Die grosszügige Familie für die goldenen Jahre

Familie wird bei uns groß geschrieben

Unser Vorbild ist die gute alte Großfamilie und genau deshalb bieten wir Menschen im hohen Alter weitaus mehr als fundierte Pflege. Geborgenheit in einem behaglichen Zuhause, eine individuelle Betreuung in familiärer Atmosphäre, eine genussvolle und gesunde Ernährung sowie ein vielseitiges und abwechslungsreiches Angebot an Freizeit- und Beschäftigungsangeboten, die Körper und Geist fit halten. Humor und Herzlichkeit sind bei uns an der Tagesordnung. Unsere Häuser sind fröhliche Orte, wo wir füreinander da sind, gemeinsam schöne Erlebnisse teilen und für alle Wünsche eine Lösung finden. Genau das macht das Leben in der DOREAFAMILIE aus.

Sich wohlfühlen in der Familie

Ausstattung

Ihr Zuhause in Oberrot

In der im idyllischen Rottal gelegenen Einrichtung betreuen wir seit 1988 pflegebedürftige alte Menschen und auch psychisch kranke Menschen. Es geht sehr persönlich zu bei uns. Die Bewohner leben umsorgt und individuell betreut in drei familiären Wohngruppen. Mehr als 50 qualifizierte und motivierte Mitarbeiter in den Bereichen Pflege, Ergotherapie, Hauswirtschaft und Verwaltung sorgen rund um die Uhr für das Wohl unserer Bewohner.

Pflege in guten Händen

  • In unserer Einrichtung finden 85 Bewohnerinnen und Bewohner in drei Wohnbereichen ein geborgenes Zuhause.
  • 29 Einzel- und 28 Doppelzimmer bieten räumlich und technisch alle Voraussetzungen für eine optimale Versorgung der uns anvertrauten Bewohnerinnen und Bewohner.
  • Im Erdgeschoss verfügen die Zimmer überwiegend über eine Terrasse, im 1. Bis 4. Stockwerk über Balkone.
  • Während des Tages stehen vielfältige Betreuungsangebote sozialer und kultureller Art auf dem Programm. Das Team der sozialen Betreuung lädt zu Gedächtnistraining, Spiele, Singen oder Spaziergänge ein.
  • Ein vielfältiges, täglich wechselndes Freizeit- und Beschäftigungsangebot sorgt für Abwechslung im Alltag. Monatliche Musikdarbietungen, Veranstaltungen, Kinoabende, saisonale Feste, regelmäßige Gottesdienste, Ausflüge und vieles mehr bereichern die Freude am Dasein.

Unsere Philosophie

Unsere Bewohner stehen im Mittelpunkt unserer Pflege und Betreuung, ohne Ansehen von Nationalität, Rasse, Religion, des Geschlechts, der sozialen Herkunft oder der politischen Überzeugung. Unser Motto lautet „So viel Hilfe wie nötig – so viel Eigenständigkeit wie möglich“. Besondere Talente und Interessen unserer Bewohnerinnen und Bewohner werden intensiv gefördert, entwickelt und erhalten.

 

 

Unser wichtigstes Anliegen ist es, dass Sie bei uns ein liebevolles neues Zuhause finden und sich schnell wohlfühlen.

  • Unsere Einrichtung verfügt in drei Wohnbereichen über 29 Einzelzimmer sowie 28 Doppelzimmer.
  • Alle Zimmer sind ausgestattet mit einer Nasszelle, Telefon, Fernsehanschluss und einer Schwesternrufanlage.
  • Jeder Wohnbereich verfügt über einen Gemeinschaftsraum, wo gemeinsam geredet, gelesen, gespielt und Zeit miteinander verbracht wird. Angehörige und Besucher sind hier ebenfalls gern gesehene Gäste.
  • Terrassen und Sitzgelegenheiten vor dem Haus und auf der angrenzenden Wiese laden bei schönem Wetter zum Aufenthalt im Freien ein.

Sie haben Interesse an einer Besichtigung?

Dann vereinbaren Sie doch gleich einen Termin. Bei einer Tasse Kaffee klären wir alle Ihre Fragen und führen Sie anschließend durchs Haus. Die Möglichkeit zur Besichtigung besteht nach telefonischer Terminvereinbarung. Scheuen Sie sich nicht, einfach bei uns anzurufen unter Telefon 07977 9796-0. Frau Feyrer und Herr Schulze freuen sich auf Ihren Besuch.

Unsere Zimmer verfügen über eine Grundausstattung an Möbeln. Dazu gehört ein bequemes Pflegebett, außerdem ein Nacht- und ein Kleiderschrank sowie teilweise eine Kommode. Gardinen und Vorhänge sorgen zusätzlich für eine gemütliche Wohnatmosphäre.

Wir freuen uns, wenn Sie Ihren privaten Wohnbereich durch persönliche Gegenstände noch behaglicher machen. Je nach Zimmergröße können Sie gern Ihren liebgewonnenen Fernsehsessel mitbringen, an dem Sie vielleicht besonders hängen. Auch das Mitbringen von Andenken, kleinen Dekorationsstücke, Bilder und Fotos ist ausdrücklich erwünscht.
Die Mitarbeiter der Hauswirtschaft und Haustechnik helfen Ihnen jederzeit bei der Gestaltung und Erhaltung Ihrer Privatsphäre, falls Sie, Ihre Angehörigen oder Ihnen nahestehende Personen dies nicht erledigen können.

Wir bringen mit vielen gemeinsamen Aktivitäten Abwechslung in den Alltag. Das fördert die Freude am Dasein und trägt dazu bei, Alltagskompetenzen zu erhalten und zu fördern. Im Mittelpunkt der sozialen Betreuung stehen jeden Tag aktivierende Angebote, die zur Gesundheitsförderung, Lebensmut und dem Erhalt von Selbstständigkeit beitragen.

Der Rottaler-Veranstaltungskalender mit regelmäßigen Beschäftigungsangeboten ist bunt und vielseitig: 

  • Tägliche Zeitungsrunde
  • Monatliche Geburtstagsfeiern für die Bewohnerinnen und Bewohner
  • Gymnastik
  • Gemeinsames Kochen und Backen
  • Gedächtnistraining
  • Spaziergänge im Garten und Park
  • Wöchentlicher Singkreis mit Akkordeon und Klavierbegleitung
  • Jahreszeitliches Basteln, Werken und Dekorieren
  • Kinder des Kindergartens kommen vor Ostern und Weihnachten zum gemeinsamen Backen
  • Handarbeiten und Schneiderarbeiten
  • Ausflüge in die nähere Umgebung
  • Im Sommer wird oft im Garten gegrillt
  • Regelmäßige Besuche der Seniorennachmittage des Seniorenclubs Oberrot
  • Gottesdienste und Andachten der katholischen und evangelischen Kirche
  • Wöchentlicher, ehrenamtlicher Besuchsdienst der evangelischen Kirche
  • Begleitung der Bewohner zum Einkaufen im Ort mit dem hauseigenen Bus
  • Betreuung von Menschen mit demenziellen Veränderungen

Wir feiern gern gemeinsam fröhliche Feste

In der DOREAFAMILIE wird gern und häufig gefeiert. Zu den saisonalen Festen in Rottal zählen unter anderem Fasching, Frühlings- und Sommerfest, Erntedank, Weihnachten und Silvester mit einem zünftigen Feuerwerk. Jeder willkommene Anlass bringt immer wieder neue Höhepunkte und Abwechslung ins Jahr. Gefeiert wird gemeinsam im Aufenthaltsraum im Erdgeschoss. Oftmals sind auch Angehörige, Bekannte und Gäste eingeladen und immer geht es stimmungsvoll und ausgelassen zu.

Für private Geburtstagsfeiern der Bewohnerinnen und Bewohner mit bis zu 12 Personen steht der Speise- und Aufenthaltsraum im Erdgeschoss zur Verfügung. Kaffee und Mineralwasser werden vom Haus gestellt. Kuchen darf gern selbst mitgebracht werden. 

Die kleine Gemeinde Oberrot liegt mitten im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald und ist Mittelpunkt des Städtedreiecks Gaildorf-Murrhardt-Schwäbisch Hall. Die rund 3.600 Einwohner zählende Gemeinde bietet attraktive Ausflugsziele im Naherholungsbereich. Kulturell interessierte Besucher ist die über 1.200 Jahre alte evangelische Kirche St. Bonifatius, den ehemaligen freien Adelssitz und das frühere Amtshaus in Oberrot, die St. Michaeliskirche und die Stielbergkapelle mit historischem Kreuzweg in Hausen an der Rot, sowie das Sägemühlmuseum in Badhaus zu empfehlen. Zu den naheliegenden Ausflugszielen zählen auch Murrhardt und das schöne Städtchen Schwäbisch Hall.

Direkt durch Oberrot verläuft der Jakobsweg und auch der Limeswanderweg führt in unmittelbarer Nähe von Oberrot entlang des UNESCO Weltkulturerbes. Eine Tennisanlage, zwei Golfplätze, gut ausgeschilderte Wander- und Radwege sowie im Winter gespurte Loipen bieten ausreichend Gelegenheit für diejenigen, die Freude an Sport und Bewegung haben.

Wir sind für Sie da

Ihr Team in Oberrot